"Prestige" Crmant de Bourgogne Brut AOP

Burgundische Blase

La Maison du Crmant

Alkohol
Alkohol
11,5% vol
Serviertemp.
Serviertemp.
10
Enthlt Sulfite
Enthlt Sulfite
  
Organoleptische Eigenschaften
Weigoldene Farbe, hervorgehoben durch eine Reihe von feinen Blschen. Bouquet: Aromen von weien Blumen, Orangenblten und frischer Brioche, frisch und elegant. Geschmack: Der Suregehalt sorgt fr ein gutes Gleichgewicht im Mund zwischen der aromatischen Kraft und der Feinheit des Sprudelns.
Format 0.75 l. (€ 18,67/lt.)
Verfgbar: 40
14 ,00


  € 18,67/lt.   (cod. S3824)
Vermarktet von: Giordano Vini S.p.A. via Guido Cane 47 bis-50 12055 Valle Talloria dAlba (CN) - Italien.
Weinbereitung
Die Grundweine fr diesen Crmant de Bourgogne stammen hauptschlich aus den Ctes und Hautes Ctes de Beaune und Nuits sowie der Cte Chalonnaise. Weinbereitung: Klassische Methode. Die Trauben werden sofort nach ihrer Ankunft im Keller mit pneumatischen Pressen gepresst. Die alkoholische Grung findet in temperaturkontrollierten Edelstahlbehltern bei 18C statt. Anschlieend erfolgt die Vermischung. Danach erfolgt eine zweite Grung in der Flasche fr eine Reifezeit von mindestens 18 Monaten ("Sur Lattes") bis zu 36 Monaten, bevor er in eine Kreiselpalette gefllt und degorgiert wird.
Gastronomische Serviertipps
Gegrillter Fisch

Mehr

Es ist kein Champagner. Aber bei weitem nicht. Denn in diesem Fall handelt es sich um eine Flasche, die zur Appellation Crémant de Bourgogne gehört. Diese 1975 geschaffene Appellation umfasst ein weites Gebiet, das das gesamte Burgund von Chablis bis Beaujolais, über die Côte de Nuits und die Côte de Beaune umfasst. Mythische Gebiete, in denen die Trauben unter idealen Bedingungen reifen und ihre Wurzeln in Böden schlagen, die in ihrer Komplexität einzigartig sind, und in denen das Können der Erzeuger es ihnen ermöglicht, äußerst feine, reiche und elegante Bläschen zu erzeugen. Das Maison du Cremant bietet insbesondere diese Cuvée aus 50% Chardonnay und 30% Pinot Noir, Gamay und Aligoté an. Die Trauben werden gepresst, sobald sie im Keller ankommen, und die alkoholische Gärung erfolgt in temperaturkontrollierten Edelstahlbehältern. Nach dem Verschnitt erfolgt die zweite Gärung in der Flasche über einen Zeitraum von 18 bis 36 Monaten. Das Ergebnis ist ein Schaumwein, der sich durch eine schöne hellgoldene Farbe auszeichnet, die durch dichte Ketten von feinen Bläschen noch brillanter wird. In der Nase finden sich Aromen von weißen Blumen, Orangenblüten und Brioche. Im Mund ist der Säuregehalt ideal und sorgt für ein perfektes Gleichgewicht des Weines. Entkorken, gut gekühlt, zu Risotto oder gegrilltem Fisch.