Bordeaux Graves AOC Bio

Zwischen Frucht und Frische

Château Tour de Rodet

2021

Alkohol
Alkohol
13% vol
Serviertemp.
Serviertemp.
12
Enthlt Sulfite
Enthlt Sulfite
  
Organoleptische Eigenschaften
Der Tour de Rodet zeichnet sich durch seine blassgoldene Farbe aus. Die komplexe, sortentypische Nase ist fein holzig und verstrmt Aromen von weien Frchten. Am Gaumen ist er ausgewogen zwischen Rundheit und Lebendigkeit mit Noten von Pfirsich und Vanille.
Format 0.75 l. (€ 20,67/lt.)
Verfgbar: 28
15 ,50


  € 20,67/lt.   (cod. S3823)
Vermarktet von: Giordano Vini S.p.A. via Guido Cane 47 bis-50 12055 Valle Talloria dAlba (CN) - Italien.
Weinbereitung
Traditionelle Weinbereitung, ausgewhlte mechanische Ernte. Der Most wird durch pneumatisches Pressen gepresst und in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur (18-20C) vergoren, nachdem er bei niedriger Temperatur leicht dekantiert wurde. Nach der Grung werden die Weine mehrere Monate lang in Fssern auf der Feinhefe gereift. Diese Reifung, deren Dauer von der Qualitt des Jahrgangs abhngt, verleiht dem Wein eine zustzliche Flle und Rundheit.
Gastronomische Serviertipps
Austern oder Risotto mit Jakobsmuscheln

Mehr

Dieser interessante Bordeaux-Weißwein von Château Tour de Rodet gehört zur AOP Graves. Er wird aus einer Mischung der drei häufigsten weißen Rebsorten der Region gewonnen, nämlich Sauvignon, Sémillon und Muscadelle. Die Rebstöcke sind etwa 19 Jahre alt und bringen hochkonzentrierte Früchte hervor. Die maschinelle Ernte beschleunigt den Prozess und ermöglicht die Verarbeitung der Trauben nur wenige Stunden nach der Ernte. Der durch pneumatisches Pressen gewonnene Most wird in temperaturkontrollierten Edelstahlbehältern vergoren und anschließend reifen die Weine einige Monate auf der Feinhefe. Diese Reifung, deren Dauer von der Qualität des Jahrgangs abhängt, verleiht dem Wein mehr Fülle und Geschmeidigkeit. Der Tour de Rodet zeichnet sich durch seine blassgoldene Farbe aus. Die Nase ist komplex und ausgesprochen sortentypisch, fein holzig. Im Mund ist er gut ausgewogen zwischen Frucht und Frische, mit Noten von Pfirsich und Vanille. Ideal zu einem Teller mit Austern oder einem Risotto mit Jakobsmuscheln.