Hausgemachte Liköre für einen heißen Winter

Entdecken Sie einige der beliebtesten hausgemachten Liköre

veröffentlicht am: 23/01/2017

Ihr Zuhause wird voller Wärme sein, wenn Sie an kalten Wintertagen ein unvergessliches Wochenende mit der Familie verbringen und bei dieser Gelegenheit die Tradition der hausgemachten Produkte wieder aufleben lassen.

Entdecken Sie mit uns drei der beliebtesten Liköre, die in keiner Speisekammer fehlen sollten!

1 Enzianlikör

Dieser besonders verdauungsförderliche Likör ist ein traditionelles Produkt aus Lazio und den Abruzzen. Er zeichnet sich durch seinen starken und scharfen Geschmack aus. Sie lieben ihn oder Sie mögen ihn nicht, den Enzianlikör. Für diejenigen, die ein kräftiges und robustes Aroma bevorzugen, in dem sich das Erbe der ländlichen Tradition widerspiegelt, wird dieser Likör der perfekte Abschluss nach einer leckeren Mahlzeit sein.

Liquore artigianala alla Genziana

Zutaten

150 g getrocknete Enzianwurzeln, 3 Orangen, 800 g Zucker, 4 Liter Malvasia Pinot Bianco 2015 "Collection", 1 Liter Ethylalkohol

Zubereitung

Füllen Sie den Wein in ein großes Behältnis und fügen Sie ihm die abgeriebene Orangenschale und die Enzianwurzeln hinzu. Decken Sie das Ganze mit einem Tuch ab und stellen Sie es an einen dunklen, kühlen Ort. Lassen Sie die Flüssigkeit mindestens einen Monat ziehen.

Nach Ablauf der Ruhezeit filtern Sie die Enzianwurzeln aus der Flüssigkeit und gießen Sie den Wein in einen Topf. Bringen Sie den Sud zum Kochen, füllen Sie den Zucker hinzu und rühren Sie gelegentlich um, bis sich der ganze Zucker aufgelöst hat. Geben Sie nun den Alkohol dazu, decken Sie den Topf ab und lassen Sie das Ganze eine Woche ruhen. Nach einer Woche können Sie Ihren Likör in Flaschen abfüllen, die Sie gut verschließen sollten. Ihr Enzianlikör wartet jetzt nur noch darauf, von Ihnen serviert zu werden. Prost!

2 Nusslikör

Der Likör wird durch die Mazeration von Gewürzen und grünen Nüssen hergestellt. Nocillo - wie er in Kampanien genannt wird - ist bestens dafür geeignet, nach dem Essen getrunken zu werden und kalte Winterabende zu erwärmen. Die Zubereitung benötigt viel Zeit und Geduld. Deshalb sollten Sie bereits Ende Mai damit beginnen, Ihren Nusslikör anzusetzen.

Liquore artigianale noci

Zutaten

20 ganze grüne Walnüsse, 1 Zitrone, Gewürznelken, Zimt, 500 g Zucker, 1 Liter Ethylalkohol, 200 ml Wasser

Zubereitung

Zerteilen Sie die grünen Walnüsse in vier Teile und legen Sie sie in ein geeignetes Behältnis. Fügen Sie den Zimt, die Nelken, den Abrieb einer Zitrone und den Alkohol zu. Schließen Sie den Behälter und lassen Sie die Flüssigkeit mindestens 40 Tage ziehen. Um ein intensives Aroma zu erhalten, sollten Sie den Behälter jeden Tag schütteln, damit sich die Zutaten vom Boden lösen und sich gut verteilen.

Nach den vierzig Ruhetagen lösen Sie den Zucker in heißem Wasser auf. Filtern Sie den Likör-Ansatz, damit alle Gewürze, Nüsse und der Zitronenabrieb entfernt werden. Mischen Sie die Flüssigkeit mit dem warmen Zuckerwasser. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, Ihren Nusslikör abzufüllen. Wählen Sie am besten eine braune Flasche. Lassen Sie Ihren Likör für 4 bis 5 Monate ruhen und ziehen.

3 Kastanienlikör

Haben Sie noch Esskastanien vom letzten Herbst im Gefrierschrank? Wenn Sie Ihren Likör nicht zu stark und zu süß mögen, dann ist dieses Rezept genau das Richtige für Sie. Eine der beliebtesten Früchte des Herbstes wird zum neuen Star eines ungewöhnlichen Drinks. Wie Sie das hinbekommen? Es ist einfacher, als Sie denken!

Liquore artigianale di castagne

Zutaten

500 g Esskastanien, 300 g Zucker, 1 Liter Alkohol

Zubereitung

Kochen Sie die Kastanien, bis sie weich sind. Entfernen Sie die Schale und die Häute und schneiden Sie die Kastanien in kleine Stücke. Gießen Sie den Alkohol in einen geeigneten Behälter und fügen Sie die Kastanien hinzu. Lassen Sie das Ganze für mindestens 20 Tage ruhen. Sobald die Mazeration abgeschlossen ist, bereiten Sie einen Zuckersirup zu, indem Sie das Wasser kochen und den Zucker darin auflösen. Wenn Sie eine cremige Konsistenz Ihres Likörs bevorzugen, zerkleinern Sie die Kastanien mit einem Pürierstab. Wenn Sie einen klassischen Likör möchten, entfernen Sie die Kastanien nach der Mazeration. Den Sirup mischen Sie mit der Kastanien-Alkohol-Flüssigkeit. Anschließend können Sie das Ganze in Flaschen abfüllen. Achten Sie darauf, die Flaschen gut zu verschließen und eine Ruhezeit von mindestens 30 Tagen einzuhalten.

Kastanienlikör wird am besten bei Zimmertemperatur getrunken, kann aber auch gekühlt serviert werden.

Ph. credits: cloudinary.com | chilitonka.com