PRIVACY POLICY

INFORMATION GEMÄSS DER EUROPÄISCHEN VERORDNUNG 679/2016

(„DSGVO”)

RECHTSINHABER DER VERARBEITUNG

Der Rechtsinhaber der Verarbeitung ist Giordano Vini SpA (im Folgenden Giordano oder Rechtsinhaber) mit Sitz in Via Cane Guido 47 bis/50, 12055 Diano d’Alba (CN) - USt.-ID-Nr. und Steuernr. 04642870960.

QUELLE UND ZWECKE DER VERARBEITUNG

Die in unseren Archiven vorhandenen personenbezogenen Daten werden beim Betroffenen eingeholt und sie werden für die Ausführung der Bestellungen/Kaufverträge in allen ihren Phasen - von der Annahme bis zur Lieferung - und für Zahlungsverwaltung verwendet.

Giordano verarbeitet diese Daten außerdem für Direktmarketingaktivitäten für die eigenen Produkte und Dienstleistungen (Werbemitteilungen, Direktverkaufsangebote, Umfragen).

Sie können zudem genutzt werden, um verwaltungstechnischen Verordnungen und anderer Natur gerecht zu werden, die durch das geltende Gesetz in Italien oder durch Beschlüsse der Europäischen Union vorgeschrieben sind und sie werden für den vorgeschriebenen Zeitraum gespeichert.

MODALITÄT DER VERARBEITUNG

Die personenbezogenen Daten werden vom Rechtsinhaber überwiegend elektronisch gespeichert und sie werden im eigenen Unternehmensverwaltungssystem gespeichert. Zur Verhinderung des Verlusts der Daten, der unrechtmäßigen oder unkorrekten Verwendung sowie des Zugri­ffs durch Unbefugte werden geeignete Sicherheitsverfahren angewendet.

Um dem Kunden die oben erwähnten Direktmarketingaktivitäten mitzuteilen, verwendet der Rechtsinhaber die vom Kunden selbst angegebenen Kontaktdaten sowie die Kontaktmodalitäten, die der Kunde überwiegend benutzt. Falls der Kunde seine Telefonnummer freiwillig angegeben hat, wird diese Telefonnummer nicht benutzt, falls sie in das öffentliche Register der Oppositionen eingetragen ist, außer wenn der Kunde seine explizite Zustimmung dazu danach gegeben hat.

Auch wenn notwendige Analysen und Bewertungen erfolgt werden, damit man die Kaufpräferenzen der Kunden bezüglich Produkte und Dienste von Giordano besser verstehen kann, wird es keinen Entscheidungsprozess angewendet, derausschließlich auf eine automatisierte Datenverarbeitung der Betroffenen gründet.

JURISTISCHE GRUNDLAGE

Die Daten werden außerdem auf der Grundlage der Ausführung eines Vertrages genutzt, an dem der Betro­ffene/Kunde beteiligt ist, entweder auf Grund einer erteilten Erlaubnis oder anderer gleichwertiger, vom Gesetzgeber zugelassenen Mechanismen, wie etwa, u.a., das „berechtigtes Interesse“ (Art. 6, Abs. 1, Buchstabe f, DSGVO und bezugnehmend auf C47, DSGVO) genutzt.

Das berechtigte Interesse von Giordano besteht im Besonderen darin, den Kontakt aufrecht zu erhalten, der vom Kunden freiwillig hergestellt wurde, und den Kunden selbst über die Marketing- und

Direktverkaufsaktivitäten zu informieren, um neue Produkte und Angebotserweiterungen bekannt zu machen, Sonderangebote und Rabatte oder Werbeaktionen vorzuschlagen, die dem Kunden ermöglichen, wenn er dies wünscht, weitere Bestellungen zu tätigen oder Informationen anzufordern.

ZUR DATENVERARBEITUNG BEAUFTRAGTE PERSONEN

Die zur Datenverarbeitung berechtigten Personen sind die Beauftragten für Kundenservice und Callcenter, sowie für Verkäufe, Marketing- und Verwaltungsaktivitäten, Bestellungenausführung,

Informations- und Datensicherheitssysteme.

Die Datenverarbeitung wird auch von externen Verantwortlichen erfolgen, die mit den oben genannten Dienstleistungen beauftragt sind, wie auch von Dritten, als da wären unabhängige, autorisierte Datennutzer, die diese nur zur Bestell- und Geschäftsabwicklung bearbeiten und sie müssen, auch wenn dies hier nicht ausdrücklich angegeben wurde, die zu liefernden Informationen gemäß Art. 13, DSGVO herausgeben.

ART DER BEKANNTMACHUNG DER DATEN

Name, Nachname und Postanschrift der Kunden dürfen an Drittunternehmen aus den Bereichen Direktmarketing und Versandhandel (Liste durch Stellung eines Antrags an den Dateninhaber verfügbar) vorbehaltlich des Widerspruchrechts wie in der Folge angegeben (Rechte der betroffenen Person) weitergegeben werden. Die eventuelle Weiterleitung von Daten an Drittstaaten (Nicht-EU-Staaten) an unsere Datenverantwortlichen für eine Verarbeitung zur Verwaltung des Archivs aus bestehenden oder potentiellen Kunden und zu geschäftlichen Zwecken erfolgt unter Annahme der gemäß dem Beschluss der Europäischen Kommission vom 05.02.2010 vorgeschriebenen Vertragsklauseln und in jedem Fall unter Einhaltung der Artikel 45,46, 47, 49 DSGVO.

WEITERLEITUNG VON DATEN

Die Verwaltung und die Aufbewahrung der personenbezogenen Daten erfolgt auf Servern im Eigentum des Rechtsinhabers und/oder beauftragter Dritter, die vom Rechtsinhaber der Verarbeitung ernannt werden innerhalb der Europäischen Union. Der Rechtsinhaber hat das Recht, die Verwaltung und/oder die Aufbewahrung der personenbezogenen Daten falls erforderlich in Länder außerhalb der Europäischen Union zu verlagern. In diesem Fall gewährleistet der Rechtsinhaber hiermit, dass die Übertragung in Übereinstimmung mit den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt, indem – falls notwendig – Vereinbarungen abgeschlossen werden, die ein angemessenes Schutzniveau und/oder die Anwendung der Standardvertragsklauseln garantieren, die in der Europäischen Union vorgesehen sind.

ZEITRAUM DER AUFBEWAHRUNG DER DATEN

Die personenbezogenen Daten, die bei Bestellungen angegeben werden, werden für den notwendigen Zeitraum der Auftragsbearbeitung aufbewahrt und für Zeitraum die von Gesetzen, Verordungen oder EU-Vorschriften auferlegt werden, im Besonderen auf Verwaltungs- und Steuergebiet.

Darüber hinaus, für die Marketingszwecke von Giordano, werden die Daten in unseren Archiven für den Zeitraum gespeichert, der zur konstanten Aufrechterhaltung der aufgebauten Beziehung mit dem Kunden und zur Information über unsere Aktivitäten notwendig ist, was Giordano ermöglicht, rechtmäßiger Weise, seine Marketingaktivitäten und Direktverkäufe solange fortzusetzen, wie der Kunde an unseren Produkten und Dienstleistungen interessiert sein wird. Natürlich wird dieser Speicherzeitraum in dem Moment unterbrochen, in dem der Kunde seinen Willen äußert, keine weiteren Informationen und Angebote von Giordano zu erhalten und dies auf die unten aufgeführte Weise mitteilt. Giordano wird die zweckmäßigen, technischen und organisatorischen Maßnahmen tätigen, um die Person nicht mehr zu kontaktieren. Später werden die Daten für statistische Zwecke anonymisiert und danach zerstört, wenn von den Kontrollorganen, der Polizei und den Gerichten nichts Anderweitiges bestimmt wird. Falls es Streite stattfinden sollten, können sie für verlängerten Zeitraum aufbewahrt werden, um Rechte zu schützen oder geltend zu machen, sowohl vom Rechtsinhaber als auch vom Interessenten.

RECHTE DES BETROFFENEN

Gemäß den Bestimmungen von Art. 15-22 von DSGVO 2016/679 kann der Betro­ffene mit einem Schreiben an den Rechtsinhaber der Verarbeitung an die Postanschrift Giordano Vini SpA – Via G. Cane 47bis/50 – 12055 Diano d’Alba (CN) oder an die E-Mail-Adresse: privacy@giordanoweine.at mit Bezug auf seine personenbezogenen Daten die folgenden Rechte ausüben: Zugang, Berichtigung, Portabilität, Widerruf der Zustimmung,

Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung aus berechtigtem Interesse oder für die Zusendung von Marketingmitteilungen oder für den Direktverkauf, auch begrenzt auf einen oder mehrere Kontaktintrumente (z. B.: per Post und/oder E-Mail und/oder Telefon). Der Betro­ ene darf die gesamte und aktuelle Liste der Datennutzer und der Dritten, denen die personen-bezogenen Daten mitgeteilt werden können, jederzeit erfragen.

INFORMATION EU-VERORDNUNG 679/2016 DSGVO

Weitergehende Informationen zu unserer Datenschutzpolitik können per E-Mail an privacy@giordanoweine.at angefordert werden.

WAS SIND COOKIES UND WIE WERDEN SIE BEI GIORDANO EINGESETZT?

Cookies sind auf der Festplatte Ihres PCs gespeicherte Daten, die von Ihrem Browser an einen Webserver gesandt und sich auf Ihre Internetnutzung beziehen. Folglich gestatten sie es, die Dienstleistungen, die besuchten Websites sowie die Optionen zu kennen, die beim Surfen im Internet gewählt worden sind.
Diese Informationen werden nicht spontan und direkt angegeben, sie hinterlassen jedoch eine Spur; die Daten, die durch Cookies erfasst werden, werden für technische Zwecke verwendet, um eine bequemere, unmittelbarere und schnellere Nutzung der Website sowie der Dienstleistungen zu gestatten und um die Navigation des einzelnen Benutzers zu vereinfachen.
Nach Zustimmung des Benutzers können auch profilierungs-Cookies verwendet werden, um auf der Grundlage der Nutzung der Website durch den Benutzer sowie seiner Navigation im Internet Benutzerprofile zu erstellen.
Die Nutzung der so genannten Sitzungs-Cookies (die nicht dauerhaft auf dem Computer des Benutzers gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden) ist streng begrenzt auf die Übertragung der Daten zur Identifizierung der Sitzung (bestehend aus  Zufallsziffern, die vom Server generiert werden), die zur Gewährleistung einer sicheren und effizienten Navigation auf der Website erforderlich sind. Die so genannten Sitzungs-Cookies, die von dieser Website verwendet werden, machen die Nutzung anderer IT-Techniken überflüssig, welche potenziell die Vertraulichkeit der Navigation der Benutzer beeinträchtigen und keine Erfassung von personenbezogenen Daten zur Identifizierung des Benutzers gestatten. In jedem Fall ist es möglich, den Browser so zu konfigurieren, dass eine Benachrichtigung erfolgt, wenn ein Cookie empfangen wird, und dann kann entschieden werden, ob er akzeptiert werden soll.
Zur Information über unsere Nutzung von Cookies, direkt oder durch Dritte, gelangen Sie HIER zur vollständigen Version der Information.

NAVIGATIONSDATEN

Die IT-Systeme und die Software-Verfahren, die für den Betrieb dieser Website verwendet werden, erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogenen Daten, deren Übertragung in die Nutzung von Internet-Kommunikationsprotokollen impliziert ist. Dabei handelt es sich um Informationen, die nicht erfasst werden, um identifizierten Benutzern zugeordnet zu werden, sondern die aufgrund ihrer Natur durch Verarbeitung und Zuordnung zu Daten im Besitz Dritter eine Identifizierung der Benutzer gestatten könnten. In diese Kategorie fallen die IP-Adressen oder die Domain-Namen der Computer, die von den Benutzer verwendet werden, die sich mit der Website verbinden, die URI (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, das Verfahren der Serverabfrage, die Größe der Antwortdatei, der numerische Code, der den Status der Antwort des Servers angibt (ordnungsgemäß abgeschlossen, Fehler oder ähnliches) sowie weitere Parameter des Betriebssystems und der IT-Umgebung des Benutzers. Diese Daten werden nur verwendet, um daraus statistische Informationen zur Nutzung der Website zu gewinnen und, um den ordnungsgemäßen Betrieb zu überwachen, und sie direkt nach der Verarbeitung gelöscht. Die Daten könnten im hypothetischen Fall von IT-Straftaten zum Schaden der Website zu Identifizierungszwecken verwendet werden.

DIE SICHERHEIT IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Giordano setzt geeignete Sicherheitsvorkehrungen ein, die die Vertraulichkeit, Integrität, Vollständigkeit und Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten. Gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes wurden technische, logistische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die Schäden, Verluste (auch zufälliger Art), Veränderungen sowie unsachgemäßen und unerlaubten Gebrauch Ihrer Daten verhindern sollen. Die gleichen Sicherheitsvorkehrungen werden von Dritten eingesetzt (d.h. von deren Datenbeauftragten), denen wir die Verwendung Ihrer Daten anvertraut haben.

Giordano übernimmt nicht die Verantwortung für falsche Informationen, die vom User übermittelt wurden (z.B. Richtigkeit der E-Mail-Adresse oder Versandanschrift oder sonstiger Daten) oder andere den User betreffende Informationen, die von Dritten mit betrügerischen Absichten angegeben wurden.

SICHER EINKAUFEN MIT KREDITKARTEN

Bei Online-Einkäufen müssen Informationen zur Identifikation der Kreditkarte und dessen Besitzer angegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass Giordano keinen Zugriff zu diesen Daten hat, da während der Transaktion die Daten der Kreditkarte (Kartennummer, Fälligkeit, Besitzer) zwischen dem Kreditkarteninstitut und der Bank des Käufers ausgetauscht werden. Die Erhaltung, Bearbeitung und die Sicherheitsvorkehrungen werden demzufolge von den Kreditinstituten vorgeschrieben, mit denen der Karteninhaber seine Finanzgeschäfte abwickelt. Giordano übernimmt keinerlei Verantwortung bei unerlaubtem oder betrügerischem Einsatz Ihrer Kreditkarte vonseiten Dritter.